Veranstaltung:
Die Demokratie ist in Butzbach zu Hause
Das Leben Weidigs – eine kurzweilige Abendveranstaltung

Wann: Donnerstag, 23.02.2023 | 19 Uhr | Dauer: folgt
Wo: Museum der Stadt Butzbach | Färbgasse 16, 35510 Butzbach
Wer: Dagmar Storck und das Duo Eigenart aus Nidderau

Veranstaltungsdetails:
Anlässlich des 186. Todestages von Friedrich Ludwig Weidig werden wichtige Aspekte seines Wirkens dargestellt. Weidig als politischer Kämpfer, Familienvater und Dichter stehen im Fokus. Präsentiert werden Auszüge aus Briefen Weidigs sowie auch einige seiner Gedichte. Das Duo EigenArt aus Nidderau gestaltet den Abend mit musikalischen Beiträgen, passend zu den Texten Spott-, Hunger-, Kampf-, aber auch Sehnsuchtslieder auf historischen Instrumenten.

Gerahmt wird die Veranstaltung durch die Büchner-Bühne. Nach einer Einführung durch Peter Brunner, über das Verhältnis von Ludwig Weidig zu Georg Büchner zur Entstehungszeit des Hessischen Landboten, präsentieren Christian Suhr und Dimitri Eliseev in einer szenischen Lesung zwei Auszüge aus dem Theaterstück „Wenn es Rosen sind werden sie blühen“, in denen Weidig und Büchner um Form und Inhalt dieser ersten politischen Flugschrift ringen.

Teilnahmegebühr: keine

Anmeldung erforderlich: ja, an: museum@stadt-butzbach.de

Veranstalter: Stadt Butzbach

Dagmar Storck (Mitte) und das Duo Eigenart aus Nidderau; Foto: D. Storck