DIE FRIEDRICH-LUDWIG-WEIDIG-STADT

Dr. Friedrich Ludwig Weidig gilt als ein wichtiger Wegbereiter der Revolution von 1848 und des Paulskirchen-Parlaments.
Butzbach ist durch das Wirken von Friedrich Ludwig Weidig die Wiege der hessischen Demokratie. Er hat uns als Oppositionspolitiker, Freiheitskämpfer, Pädagoge, evangelischer Theologe, hessischer Turnvater und Publizist gezeigt, wie wichtig die Werte Toleranz und Freiheit sind. Diesem Vermächtnis bewusst, sehen wir unseren heutigen Auftrag darin, Butzbach als einen Ort der Mitmenschlichkeit, der gelebten Demokratie und der Weltoffenheit fest zu verankern. Wir werden unser Zusammenleben und Zusammenwirken in unserer Stadtgesellschaft danach ausrichten.

Unsere Friedrich-Ludwig-Weidig-Gesellschaft wird uns hierbei unterstützen und mit ihrem Bildungsauftrag den Menschen die Überzeugungen Friedrich Ludwig Weidigs nahe bringen. Der Demokrat Weidig kämpfte für die verfassungsmäßig garantierten Grundrechte der Bürger, gegen jede Art von Unterdrückung und für die Selbstbestimmung der Völker. Sein politisches Ziel war zunächst die Wiedervereinigung der zahlreichen, nur locker verbundenen Einzelstaaten Deutschlands, das in einem freien und friedlichen Europa seinen angemessenen Platz unter den europäischen Nachbarn hätte finden sollen.

DIE FRIEDRICH-LUDWIG-WEIDIG-STADT

In diesem Sinne verstehen wir uns auch als eine moderne, aufgeschlossene Stadt in Europa. Unter dem Motto „Menschen verbinden, Freunde finden“ haben wir uns mit unseren Partnerstädten Eilenburg (Sachsen), Saint-Cyr-l‘École (Frankreich) und Collecchio (Italien) verschwistert und viele Freundschaften geschlossen. Auch mit Tepl (Tschechien) verbinden uns freundschaftliche Beziehungen, die wir weiter pflegen werden.
Unseren Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wollen wir die europäische Idee näher bringen und sie befähigen, die Chancen Europas im Studien- und Arbeitsmarkt zu nutzen.

Darüber hinaus sehen wir es als unsere Aufgabe an, das Leben und Wirken Friedrich Ludwig Weidigs bekannt zu machen – in Butzbach, der Region, in Deutschland und in Europa. Dies gilt für seine Verdienste im Bereich des Turnens ebenso wie für sein politisch-gesellschaftliches Wirken. In Form von Ausstellungen, Führungen, Vorträgen, Schulprojekten, Namenspatenschaften, Sport- und Kulturveranstaltungen sowie Events soll Friedrich Ludwig Weidig in der Kernstadt und in allen Stadtteilen noch präsenter gemacht werden. Hier greifen wir auf die Erfahrungen mit Führungen zur Lebensgeschichte und der Dauerausstellung im Museum der Stadt Butzbach zurück und entwickeln diese weiter.

ZIELE | DIE FRIEDRICH-LUDWIG-WEIDIG-STADT

  • Friedrich Ludwig Weidig in Butzbach, der Region, in Deutschland und Europa sichtbarer und erlebbarer machen
  • Mit einer Friedrich-Ludwig-Weidig-Gesellschaft den Menschen die Überzeugungen Friedrich Ludwig Weidigs nahe bringen
  • Sport und Bewegung im Geiste des hessischen Turnvaters Weidig fördern, Vereinskultur pflegen
  • Demokratie leben, für Werte wie Toleranz und Freiheit einstehen
  • Mitglied in der KulturRegion FrankfurtRheinMain werden
  • Auseinandersetzung mit dem Wirken Weidigs in den Butzbacher Schulen verstärken
  • Städtepartnerschaften ausbauen und vertiefen
Menü