Priorisierung ISEK-Einzelmaßnahmen

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) Butzbach Innenstadt

Priorisierung der Einzelmaßnahmen durch weitere Online-Beteiligung

Vom 17. bis 31. Dezember 2020 wurde der Butzbacher Bevölkerung die Möglichkeit geboten, sich per Online-Beteiligung an der Priorisierung der Einzelmaßnahmen zu beteiligen. Die restriktiven Corona-Regeln haben zu diesem Zeitpunkt kein persönliches Treffen mit der Bevölkerung erlaubt. Durch das Voting gelang es aber trotzdem, ein Stimmungsbild der Butzbacher Bevölkerung einzufangen. Auf Basis des ISEK werden konkrete (städtebauliche) Maßnahmen vorbereitet und mit Hilfe der Förderung anschließend in die Umsetzung gebracht. Das ISEK bereitet somit Projekte vor, die anschließend vertieft werden.

Die Butzbacherinnen und Butzbacher hatten die Möglichkeit, maximal fünf wichtige Maßnahmen zu benennen, die aus ihrer Sicht schnell in den nächsten 10 Jahren umgesetzt werden sollen.

Die Beteiligung war groß. 771 gültig ausgefüllte Online-Formulare wurden in die Wertung aufgenommen. Dabei zeigte sich, dass viele der bislang prioritär diskutierten Maßnahmen auch durch die Bevölkerung bestätigt wurden. Aber auch die Sportanlage „Am Keltenhof“, die „Grüne Innenstadt“, „Kino neu denken“ wie auch das Areal „ehemalige Limesgalerie“ waren häufig genannte Einzelmaßnahmen. Das Stimmungsbild der Bevölkerung wurde in die fachliche Priorisierung integriert.

Die Übersicht der Einzelmaßnahmen finden Sie hier:

Menü